Südkorea September 2021: Umsatzrückgang -30%, Hyundai Avante Bestseller, Hyundai Casper landet

0
7

Der Hyundai Casper ist in den südkoreanischen Charts gelandet.

Der südkoreanische Neuwagenmarkt sinkt im September gegenüber dem Vorjahr um -30% auf 112.196 Einheiten, davon 91,790 (-33,7%) für inländische Marken und 20.406 (-6,6%) für ausländische Autohersteller. Die Bilanz seit Jahresbeginn ist jetzt um -6,5 % auf 1.290.321 gesunken, wobei die lokalen Autohersteller um -9,4 % auf 1.075.653 gesunken sind, während die Ausländer um 12 % auf 214.668 gestiegen sind. Unsere Prognose für 2021 für Südkorea liegt jetzt bei 1,76 Mio. Einheiten (-8%). Hyundai (-36,2%) behält die Führung im Markenranking mit nur 423 Verkäufen mehr als die Schwestermarke Kia (-30,1%), die besser standhält. Genesis (-25,8%) bleibt auf dem dritten Platz, erzielt aber einen schwachen Anteil von 6,8% gegenüber 7,8% in diesem Jahr. Mercedes (+4,8%) verbucht den einzigen Anstieg im Jahresvergleich in den Top 8 und bleibt insgesamt auf Platz 4 vor BMW (-6,3%), während Renault Samsung (-25,8%) im August um zwei Plätze auf #6 klettert. Entfernung von GM Korea (-36,5%) und Ssangyong (-51,9%) beide in Schwierigkeiten. Nach Umsatz geordnet Volvo (+57,2%), Chevrolet (+84,8%), Honda (+110,2%), Porsche (+4%), Citroen (+165,6%), Bentley (+441,7%) und Rolls Royce ( +100%) trotzen alle dem negativen Markt mit Aufwärtstendenzen im Jahresvergleich.

Im Ranking der heimischen Modelle holt der Hyundai Avante (-42,9%) seinen ersten Gesamtsieg seit Oktober 2016, obwohl er deutlich mehr Boden als der Markt verliert. In einem 100-prozentigen Hyundai-Podium distanziert es die Sonata (+9%) erstmals seit Februar 2020 wieder auf das südkoreanische Podium, und der Porter (-45,3%) bleibt mit Abstand an der Spitze des Jahres. Der Kia Sportage (+247,3%) wird weiterhin von der neuen Generation gehoben, fällt aber im August um zwei Ränge auf #4 zurück. Der Genesis G80 (-35,6%) knackt die Top 5 zum zweiten Mal nach Mai 2020. Alle verbleibenden Top-10-Mitglieder fallen schneller als der Markt, wobei der Spitzenreiter 2020, der Hyundai Grandeur, aufgrund von Produktionsunterbrechungen um -72,3% implodiert zur Mikrochip-Krise. Unter den jüngsten Markteinführungen tauschten der Hyundai Ioniq 5 (#13) und Staria (#14) die Positionen gegenüber dem letzten Monat, der Kia EV6 ist um sechs Ränge auf Platz 16 gestiegen, der Genesis GV70 ist um fünf auf Platz 24 zurückgefallen und wir begrüßen den Hyundai Casper Kompakt-SUV auf Platz 42 mit 208 Verkäufen.

Drüben im Ausländerranking hält die Mercedes E-Klasse (-26%) den Spitzenplatz vor dem Tesla Model Y, während der Mercedes GLC (+3845,7%) im August 21 Plätze nach oben schießt und auf der dritten Stufe landet Podiumsplatz, womit der BMW 5er (-31,7%) auf Platz 4 zurückgefallen ist. Der BMW X3 (+22,7%) verbessert sich um 7 Ränge auf Platz 5 und verdrängt damit das Tesla Model 3 (-66,6%), auch der BMW X4 (+73,9%) und der Mercedes GLE (+6,3%) befinden sich in guter Verfassung.

Vormonat: Südkorea August 2021: Kia Sportage auf Platz 2, Kia EV6 landet im Markt ab -2,7%

Vor einem Jahr: Südkorea September 2021: Kia Carnival erreicht Volumenrekord im aufstrebenden Markt (+20,8%)

Vollständiger September 2021 Top 30 aller Marken und Top 55 inländische Modelle unten.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here